Fragrance Foundation Deutschland e.V.

/ NEUE MAGIE DURCH NATÜRLICHKEIT UND KONTRASTE

GIVAUDAN

Das derzeitige Angebot an Parfums für Frauen wird zunehmend von „essbaren“ Duftnoten beherrscht: Diese „leckeren“ Kreationen und Facetten bereiten ein starkes Gefühl von Genuss, Spaß und Sinnlichkeit. Sie sind vor allem bei der jungen Generation sehr beliebt und werden daher eine wichtige Inspirationsquelle für die Zukunft sein. Wir dürfen uns auf die neuen Facetten in diesem „Süßigkeitenladen“ freuen: nussige, salzige, milchige und cremige Noten oder saftige Pflanzennoten. Es wäre keine Überraschung, wenn wir in den nächsten zehn Jahren immer mehr frische, fruchtige Feinschmeckernoten in Parfums für Herren riechen würden.

Wir dürfen aber nicht vergessen, dass viele Parfumliebhaber keine Nachspeise in ihrem Parfum suchen: Sie möchten mehr Ausstrahlung, Poesie, zeitlose Femininität mit einem Sinn für Natürlichkeit und Raffinesse. Und sie möchten das magische Gefühl einer „Blüte“ in ihrem Parfum neu entdecken: eine subtile Mischung aus Frische, Rosenblättern, Blumigkeit und strahlender Aura. Es ist an der Zeit, eine optimistische frische Brise des „Krisenendes“ einzuatmen, die nichts mehr mit den dunklen oder regressiven Düften und dem altmodischen Eau de Cologne zu tun hat. In der Geschichte des Parfums gibt es immer wieder wunderbare „blühende“ Erfolge, und es ist an der Zeit, eine neue Generation innovativer blumiger Düfte für unser 21. Jahrhundert zu kreieren. Inspiriert und angetrieben von neuen blumigen Extrakten wie Mahonial oder Petalia, die mit neuen würzigen, holzigen oder moschusartigen Noten und mit umwerfenden natürlichen Qualitäten in Kontrast gesetzt werden, sollen diese neuen Kreationen eine neue Magie auf den Markt bringen.

Es ist auch erstaunlich zu beobachten, wie die Duftkultur des Nahen Ostens im neuen Jahrtausend nun immer westlicher wird und immer mehr Einflüsse der intensiven und berauschenden Adlerholznote widerspiegelt. Es werden neue Formen der Wahrnehmung und Animalität erforscht, es wird mit den Geschlechtern gespielt und gezeigt, dass Menschen, die Düfte verwenden, mehr als je zuvor Wert auf Luxus und wertvolle Inhaltsstoffe legen.