Fragrance Foundation Deutschland e.V.

/ LEGENDEN NEU AUFGELEGT

SYMRISE

Ein elegantes Parfum besitzt immer etwas Geheimnisvolles. Dieser ganz besondere Duft, der Gefühle und Erinnerungen weckt, Stimmungen beeinflusst – wie gelingt es dem Parfümeur, ihn zu erschaffen und einzufangen? Was sind die „geheimen Zutaten“?

Selbst wenn Sie den Parfümeur überzeugen, Ihnen sein Rezept mit allen Kniffen und Ingredienzien zu verraten, wird seine Antwort bei vielen besonders exklusiven Düften unvollständig bleiben. Sie werden auf ein neues Mysterium stoßen, auf ein Geheimnis im Geheimnis. Denn seit mehr als 100 Jahren gehören zu den wichtigsten Zutaten in der Luxus-Parfümerie mehr als reine Rohstoffe, sondern auch so genannte Parfum-Basen. Der so schlicht klingende Begriff beschreibt fast sagenumwobene „Miniatur-Parfums“. Duftstoffe, die in reiner Form zu intensiv wären, werden für die Basen mit ausgewählten ätherischen Ölen auf meisterhafte Weise vermischt. Erst in Form dieser Base entfaltet der Duftstoff seine charakteristische Note. Eine Basis, auf der Parfümeure aufsetzen und die sie mit anderen Duftstoffen kombinieren, um so ihre ganz eigenen Kreationen zu schaffen. Zu den legendärsten ihrer Art zählen die De-Laire-Basen. Von der Französin Marie-Thérèse de Laire für das Unternehmen ihres Schwiegervaters Georges de Laire Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt, bilden sie seither die Grundlage für viele der weltweit legendärsten Düfte der Luxus-Parfümerie. Durch eine frühe Zusammenarbeit zwischen Georges de Laire und den Gründern der Symrise-Vorgängerfirma Haarmann & Reimer fanden die De-Laire- Basen ihren Weg in das Erbe, in die „DNS“ von Symrise.

Um dieses Erbe aufzunehmen, fortzusetzen und gleichzeitig durch Innovation den Weg in die Zukunft zu ebnen, hat ein Team von Symrise-Spezialisten vier Jahre lang intensiv daran gearbeitet, die Parfumwelt mit einer neuen Palette von De-Laire-Basen zu bereichern. Sie analysierten akribisch rund 700 Basen aus den Symrise-Archiven und nutzten das gewonnene Wissen, um fünf neue De-Laire-Basen zu erschaffen. Für diese verwenden sie vor allem erneuerbare und bisher kaum genutzte Rohstoffe. Diese fünf De-Laire-Basen ermöglichen Parfümeuren weltweit die Kreation neuer exklusiver, nachhaltiger und sowohl progressiver als auch zeitloser Mischungen:

Rouge Groseille DL verzaubert mit einem Mix aus roter Beere, Rhabarber und feiner Würze. Die Komposition von Miel Essentiel DL lockt mit dem Duft von süßem Honig mit Nuancen von Nougat und Vanille. Ambre 84 DL duftet nach feinem Toffee. Cuir Velours DL verbindet die Düfte von zartem Leder und pulvriger Schwertlilie. Noir Prunol DL kombiniert die Düfte von kandierter Pflaume, Zimt und exotischer Ylang-Ylang-Blüte.

symrise – always inspiring more …