Fragrance Foundation Deutschland e.V.

Duftstar Persönlichkeit 2008 - Vera Wang

Kreationen für Individualisten

Vera Wang entwirft für viele Bereiche, die das Leben einer Frau berühren: atemberaubende Brautkleider, wunderschöne Abendroben, Pret-à-porter-Mode oder auch Accessoires. Aber erst ihre Duftkreationen komplettieren das Vera Wang Universum. Seit 1990 gehört sie zu den bekanntesten Designerinnen der Welt.

„Ich ziehe die Individualistin an, die Mode versteht.“ – so bezeichnet Vera Wang ihren Stil. Und ihre Kundinnen lieben sie dafür. Julia Roberts, Sharon Stone, Meg Ryan, Charlize Theron und Renee Zellweger - sie alle gehen in ihrer Mode über den roten Teppich. Auch vor dem Traualtar verzauberten Stars wie Victoria Beckham, Jennifer Lopez, Melania Trump und auch Heidi Klum ihre Gatten in extravaganten Hochzeitskleidern von Vera Wang. Aber besonders die Duftkreationen der Designerin haben in den letzten Jahren viele Frauen begeistert und prominente Persönlichkeiten wie Holly Hunter, Jennifer Garner oder Keira Knightly zu treuen Anhängerinnen gemacht. Denn für Vera Wang ist Parfum mehr als nur ein Duft und ein Kleid mehr als ein hübscher Blickfang. In ihren Kreationen spiegelt sie die Wünsche und Sehnsüchte ihrer Kundinnen und Kunden wider und ermöglicht es ihnen so, sich darin zu verlieren - wie in einem Traum.

Auch der Karriereweg von Vera Wang liest sich wie eine traumhafte Geschichte: Nach dem kunstgeschichtlichen Studium am Sarah Lawrence College und an der Sorbonne in Paris war Vera Wang im Alter von 23 Jahren die jüngste Moderedakteurin und Stylistin, die es je bei der Vogue gegeben hat. Sie blieb 16 Jahre in der Redaktion bis sie als Design Direktor zu Ralph Lauren wechselte. 1990 eröffnete Vera Wang ihr eigenes Modestudio in New York und stellte die Brautmoden-Industrie auf den Kopf, indem sie revolutionäre Schnitte und fein durchdachte Details vorstellte. Sie entwarf neben Hochzeitskleidern auch Trikots für den Eiskunstlauf. Nancy Kerrigan gewann in einem von Wang gestalteten Trikot bei den Olympischen Spielen 1994 die Silbermedaille. Im gleichen Jahr ging Oscargewinnerin Holly Hunter in einem wunderschönen Vera Wang Kleid über den roten Oscar-Teppich und verschaffte Vera Wang über Nacht den internationalen Durchbruch.

Seitdem hat sie ihre Kollektionen mit Pret-à-porter-Mode, Abendmode, Dessous, Schuhen, Brillen, Porzellan, Kristall, Matratzen, Blumenarrangements, Papierwaren, Schmuck und Düften erweitert. Der erste Flakon ihrer eleganten Duftlinie VERA WANG ist der Silhouette eines Brautkleides nachempfunden. „Der Duft ist für alle Frauen, die sich feminin, sinnlich und luxuriös fühlen möchten. Es ist nicht nur ein Parfum - es ist ein Gefühl, eine Emotion.“ (Vera Wang). Dieses Gefühl hat sie auch in einem perfekten Männerduft unauslöschlich eingefangen: Vera Wang for men. Mit Sheer Veil und Truly Pink folgten weitere verführerische Düfte.

Mit ihren Duft- und Modekreationen hat Vera Wang eine einzigartige Welt für eine besondere Zielgruppe geschaffen, die Sinnlichkeit und Eleganz ausstrahlt. Exquisite Details, aufwendig gestaltete Schnitte und ein lässiger Sinn für Stilempfinden zeichnen die Ästhetik von Vera Wang aus. Dabei hat sie sich besonders in Deutschland noch vor ihren Modekreationen vor allem durch ihre luxuriösen Parfums etabliert.

Als Anerkennung ihres Engagements für das Kulturgut Parfum ehrt die Fragrance Foundation Deutschland Vera Wang mit dem Duftstar Persönlichkeit 2008.

Herzlichen Glückwunsch!