Fragrance Foundation Deutschland e.V.

Ehren-FiFi 2001 - Jean-Paul Guerlain

Jean-Paul Guerlain entstammt der legendären Parfumeur-Dynastie Guerlain, des einzigen weltweit aktiven Parfum-Hauses, das als solches gegründet wurde. Sein Ururgroßvater Pierre Françoise Pascal Guerlain eröffnete im Jahre 1828 in der Pariser Rue de Rivoli einen Laden für Badesalze, Seifen und Düfte und legte damit den Grundstein für dieses traditionsreiche Familienunternehmen.

Als 18-jähriger trat Jean-Paul Guerlain 1955 in der fünften Generation in das von seinem Großvater Jacques Guerlain geleitete Unternehmen ein.

Für den Mann mit vielen Ambitionen und Leidenschaften war das Leben nicht immer leicht. Er sagte einmal, dass die Tatsache, dass er mit 16 Jahren sein Sehvermögen fast verlor, wohl dazu geführt hat, dass er Parfumeur wurde. Sein Großvater erkannte die große Kreativität und die olfaktorischen Fähigkeiten seines Enkels und bestimmte ihn konsequent zu seinem Nachfolger, förderte ihn als "Nase" des Familienunternehmens Guerlain. Seit über 40 Jahren kreiert Jean-Paul Guerlain mittlerweile Parfums, darunter so berühmte Namen wie

  • VETIVER (1958)
  • CHANT D'AROMES (1962)
  • HABIT ROUGE (1965)
  • CHAMADE (1969)
  • EAU DE GUERLAIN (1974)
  • PARURE (1975)
  • NAHEMA (1979)
  • JARDINS DE BAGATELLE (1983)
  • DERBY (1985)
  • SAMSARA (1989)
  • HERITAGE (1992)
  • AQUA ALLEGORIA (1999)
  • MAHORA (2000)


Er ist einer der ganz großen "Nasen" der Parfum-Welt. Auch nach dem Verkauf des Familienunternehmens an den LVMH-Konzern 1996 ist er bis heute die kreative Spitze des Unternehmens. Seine Parfums kreiert er vor allem für Frauen. In seinen Augen sind Frauen nicht zuletzt aufgrund ihrer zauberhaften Ausstrahlung wunderbare Wesen. Parfums existieren, um Frauen noch schöner und noch verführerischer zu machen. Jean-Paul Guerlain formulierte es einmal so: "Was bleibt von der schönsten Frau der Welt, wenn du das Licht ausmachst und sie neben dir einschläft? Wenn sie sich abgeschminkt hat? Wenn sie ihren Schmuck ablegt und vielleicht sogar ihr Kleid - alles was bleibt ist die Ausstrahlung ihrer Stimme ... und ihr Parfum."

Aber es sind nicht die Frauen und Männer im Allgemeinen, die ihn zu den Parfums inspirieren. Er komponiert sie jeweils für besondere, auserwählte Menschen. So entstanden bisher Parfums der Luxusklasse, die ihren Kreis an Liebhaberinnen und Liebhabern bis heute finden. Und da Jean-Paul Guerlain weiterhin aktiv ist, können dufthungrige Frauen und Männer noch einiges von ihm erwarten.

Sein geschaffenes Lebenswerk ist seit langem so groß, dass die Fragrance Foundation Deutschland ihm 2001 für seine außergewöhnlich phantasievollen Parfum-Kreationen den Ehren-FiFi verlieh. Jean-Paul Guerlain ist im Sinne der Fragrance Foundation eine herausragende Persönlichkeit, die dem Parfum etwas Großes gegeben hat.