Fragrance Foundation Deutschland e.V.

Catering - Sarah Wiener

Schon zum zweiten Mal verköstigt die Köchin für nachhaltigen Genuss Sarah Wiener die Gäste der DUFTSTARS.

Alles begann vor zwanzig Jahren mit Sarah Wieners Tracking-Catering: einem ausrangierten Lastwagen der ehemaligen Nationalen Volksarmee, Edelgeschirr vom Flohmarkt und der Verköstigung eines Filmteams.

Aus dem Ein-Frau-Unternehmen entstand die Sarah Wiener GmbH mit inzwischen 160 Mitarbeitern. Heute kochen Sarah Wiener und ihr Team nicht nur für Veranstaltungen, Messen und Kongresse, sondern auch für die drei biozertifizierten Restaurants in Berlin. In ihrer Stiftung vermittelt die Köchin schon den Jüngsten, was gesunde Ernährung bedeutet.

„Ich liebe den Duft von frischen Kräutern wie Kerbel, Liebstöckel, Brunnenkresse und Thymian. Ich kann davon nicht genug bekommen.“

Sarah Wieners Philosophie: vernünftiger Umgang mit natürlichen Ressourcen und der Erhalt einer kulturellen Vielfalt. Deswegen verarbeitet Sarah Wiener vorwiegend ökologische Zutaten aus der Region, die gerade Saison haben. Die schmecken nicht nur, sondern duften auch hervorragend. „Ich liebe den Duft von frischen Kräutern wie Kerbel, Liebstöckel, Brunnenkresse und Thymian. Ich kann davon nicht genug bekommen“, so die Köchin und Buchautorin.

„Besonders gern rieche ich Vanille, Zimt und Muskatnuss. Diese Gewürze verbacke ich leidenschaftlich gern zu einem Zimt-Milchreis-Auflauf oder kleinen Muskatplätzchen. Gerüche lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen oder schrecken uns ab. Gerüche erzeugen Emotionen.“ Das – so Sarah Wiener – trifft auch auf Menschen zu. „Wir mögen jemanden, weil wir ihn gern riechen. Am Ende ist es so wie mit Speisen, oft erweckt der Duft eine Assoziation, ein Begehren. Aber erst das genauere Hinsehen und Probieren löst ein Versprechen ein oder wird zu einer Enttäuschung.“