Fragrance Foundation Deutschland e.V.

Die Fachjurysitzung

AUSWAHL DER NOMINEES

Welche Düfte sind die Düfte des Jahres? Diese Frage wird am Ende der Verleihung geklärt sein. Doch um überhaupt in den exklusiven Kreis der Nominierten zu gelangen, mussten die Parfums erst einmal vor den kritischen Nasen der Juroren bestehen. Auch in diesem Jahr fand die große Fachjurysitzung im BMW Showroom auf dem Kurfürstendamm statt. Insgesamt wurden 115 Einreichungen begutachtet.

Neben hochkarätigen Vertretern von Riech- und Duftstoffherstellern, Handel, Medien und Verlagen gehörte dem Gremium auch die Schauspielerin Eva Habermann an. Das Thema Duft liegt ihr sehr am Herzen: „Parfums sind ein wichtiger Teil meines Lebens“, so Eva Habermann. „Zum Beispiel benutze ich jedes Mal, wenn ich eine neue Rolle spiele, ein neues Parfum. Und zwar eines, das zu dieser Rolle passt. Das hilft mir sehr, mich mit der Figur zu identifi zieren. Insofern war es gerade für mich ein großartiges Erlebnis, als Mitglied der DUFTSTARS-Jury so viele Düfte testen zu können.“

Susanne Rumbler, Präsidentin der Fragrance Foundation Deutschland: „Gute Düfte bereichern unser Leben und die besonders guten haben eine hochwertige Auszeichnung wie den Deutschen Parfumpreis DUFTSTARS verdient. Dabei hatte die Jury sicherlich keine leichte Vorentscheidung zu fällen, denn die Qualität der Kreationen war ausnahmslos sehr hoch. Große und kleine Anbieter haben Außergewöhnliches geleistet und absolut überzeugende und preiswürdige Parfums geschaffen.“

Martin Ruppmann, Geschäftsführer der Fragrance Foundation Deutschland und des VKE-Kosmetikverbandes, ergänzt: „Parfum ist ein Thema, das immer mehr Menschen jeden Tag aufs Neue inspiriert. Insofern spielt auch der Deutsche Parfumpreis DUFTSTARS in der öffentlichen Wahrnehmung eine zunehmend wichtige Rolle.“

 

 

Im Rahmen der Jurysitzung wurden schließlich 40 Duftkreationen nominiert. Die endgültige Entscheidung über die in den Sonderkategorien der DUFTSTARS 2014 fällte schließlich unter notarieller Aufsicht eine knapp 250-köpfige Branchenjury per Briefwahl.

DIE JURYMITGLIEDER

1. Rüyam Altan – Petra, Jahreszeiten Verlag
2. Oliver Berger – FIRMENICH
3. Anika Bergmann – JOLIE, Vision Media
4. Wolfgang Blume – Symrise
5. Caroline Börger – Welt am Sonntag/ICON,Axel Springer
6. Birgit Buchholz-Rassy – DONNA, Freundin Verlag
7. Judith Cyriax – Madame, Madame Verlag
8. Katja Desens – Radio-Moderatorin
9. Candemir Ergen – Galeries Lafayette
10. Martin Fricke – Reichenbach KG
11. Anna Frost – Bloggerin, Fashionpuppe.com
12. Laura Glynn – BUNTE, Burda Style Group
13. Eva Habermann – Schauspielerin
14. Christiane Härtel – inTouch/inTouch Style, Bauermedia
15. Oliver Hedfeld – Parfümerie Douglas
16. Sabine Hefter – Information Resources
17. Constantin Herrmann – GQ, Condé Nast Verlag
18. Barbara Huber – ELLE, Burda Hearst Publishing
19. Frie Kicherer – Gala, Norddeutsche Verlagsgesellschaft
20. Björn Korbmüller – Flaconi
21. Susanne Krammer – Joy, MVG Medien Verlagsgesellschaft
22. Torsten Kruse – Galeria Kaufhof
23. Renate Kuhlbrodt – Freundin, Freundin Verlag
24. Irina Lange – COUCH, Exclusive & Living digital
25. Katja Lips – OK! Magazin, OK! Verlag
26. Margit Mayer – Harper’s Bazaar, Burda Hearst Publishing
27. Bigs Möller – freie Journalistin
28. Mattias Mußler – Parfümerie Mußler
29. Rebecca Neumann – In, In Verlag
30. Steffi Neureuter – GLAMOUR, Condé Nast Verlag
31. Merle Rebentisch – Brigitte, Gruner + Jahr
32. Hans-Jörg Reuse – beauty alliance Deutschland
33. Heike Rheker – Für Sie, Jahreszeiten Verlag
34. Margit Rüdiger – INSTYLE, Burda Style Group
35. Marion Scheithauer – MAXI, Bauer Women
36. Hans-Reiner Schröder – BMW Berlin
37. Regina Stahl – VOGUE, Condé Nast Verlag
38. Susanne Stoll – INSIDE beauty, redspa media
39. Gabriele Strangemann – Parfümerie Zaga
40. Bettina Struwe – Bauer Living
41. Kristin Suhr – Grazia, Gruner + Jahr/Klambt Style Verlag
42. Gergana von Heyking – drom fragrances international
43. Ursula Wandel – Givaudan France Fragrances
44. Marie Luise Wenzlawski – Cosmopolitan, MVG Medien Verlagsgesellschaft
45. Marion Winnen – Hubert Burda Media