Fragrance Foundation Deutschland e.V.

Cocktailtasting

EINZIGARTIGE KREATIONEN AUS DUFT UND GESCHMACK FÜR DIE GÄSTE DER DUFTSTARS

Barchef Onur Köksal aus der Harry’s New-York Bar im Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade hat bereits Erfahrung mit den DUFTSTARS. Zum dritten Mal kreiert er in diesem Jahr für die Gäste der Verleihung zwei exklusive Cocktails, die nicht nur mit Optik und Geschmack verführen, sondern eben auch mit ihrem Duft.

„Eigentlich ist es nicht ungewöhnlich, beim Mixen die olfaktorische Ebene mit zu bedenken“, erklärt Köksal. „Das Geheimnis eines guten Cocktails heißt immer: Harmonie für alle Sinne. Dennoch ist es jedes Jahr wieder eine spannende Herausforderung, die optimalen Kreationen für die DUFTSTARS zu entwickeln.“ Wie ernst Köksal seine Aufgabe nimmt, zeigt sich auch an der wochenlangen Vorbereitungsphase, an deren Ende nicht nur zwei, sondern gleich eine ganze Reihe neuer Cocktails stehen. Diese werden dann in Harry‘s New-York Bar im Rahmen eines Cocktail-Votings verkostet, und nur die beiden Bestplatzierten schaffen es auch in den ungleich größeren Wettbewerb – den um die Gunst der DUFTSTARS-Gäste nämlich.

Köksal: „Auch die Zahl der Gäste spielt bei der Planung eine Rolle. Wenn man gleichzeitig für 1000 Menschen mixt, gilt es, sich für frische Zutaten zu entscheiden, die man gut vorbereiten und anschließend mit wenigen Handgriffen perfekt verarbeiten kann.“ Denn natürlich sollen alle Gäste dasselbe Geschmacksund Dufterlebnis haben. Wie aber findet man die passenden Düfte und vor allem: wie schafft man es, dass diese nicht zu schnell verfliegen?

„Wir arbeiten größtenteils mit selbst hergestellten Tee-Infusionen oder auch mit Sirups, die aus verschiedenen Pflanzen und Früchten hergestellt werden“, erzählt Köksal. „Am schwierigsten ist es dabei, die unterschiedlichen Zutaten so aufeinander abzustimmen, dass sie eben nicht nur einen überzeugenden gemeinsamen Duft entwickeln, sondern auch geschmacklich harmonieren.“

Bei den DUFTSTARS 2014 gelang das Onur Köksal und seinem Team mit Cocktails aus roten Früchten und Schokolade sowie Lychee und Holunderblüte. Wohin die Reise diesmal geht, mag er jedoch noch nicht verraten. „Noch ist vieles möglich. Erst unser traditionelles Cocktail-Voting wird entscheiden. Lassen Sie sich überraschen!“