Fragrance Foundation Deutschland e.V.
2017

RÜCKBLICK 2016 EIN MAGISCHER ABEND FÜR DIE BESTEN DÜFTE

Bei der 24. Verleihung des Deutschen Parfumpreises DUFTSTARS wurden am 12. Mai 2016 die Parfumkreationen des Jahres im Kraftwerk Berlin ausgezeichnet. Namhafte Köpfe der Beauty- und Kosmetikbranche feierten gemeinsam mit zahlreichen Prominenten und bestätigten einmal mehr, dass die von Barbara Schöneberger moderierte Verleihung zweifelsohne zu den Top 10 der bedeutendsten Galaveranstaltungen Deutschlands zählt.

Prämiert wurden acht Duftkreationen in den Kategorien „Lifestyle“, „Exklusiv“, „Prestige“ und „Klassiker“. Thierry Wasser, Chef-Parfümeur bei Guerlain, erhielt den Preis für sein Lebenswerk. Auch der Publikumspreis wurde wieder vergeben.

Noch rätselhafter wird es bei der Schönheit von Düften. Ob ein Duft in unserem Bewusstsein ein „interesseloses Wohlgefallen“ weckt oder nicht, mag sich mit Sensoren messen lassen. Mit Logik oder Wissenschaft vorhersagen lässt es sich nicht. Die Gehirnareale, die eine Geruchsempfindung ins Bewusstsein bringen, gehören zu evolutionsgeschichtlich uralten Teilen unseres Denkorgans, älter als die Sprache. Daher fällt es uns oft schwer, Düfte mit Worten zu beschreiben, wir können sie allenfalls mit anderen Düften vergleichen. Noch schwerer lässt sich ausdrücken, warum ein Duft schön ist oder nicht. Das ist, was die Kreation von Düften so spannend macht: zu einer Kunst.

Als Preispaten traten die Schauspieler Kostja Ullmann, Jeanette Hain, Gerit Kling sowie Sven Martinek und Mariella Ahrens auf. Des Weiteren wurden die Preise u. a. von Hair & Make-up Artist Boris Entrup, Moderator Alexander Mazza und Günther Krabbenhöft überreicht, der von den Medien als „ältester Hipster“ Berlins gefeiert wird. Die Mitglieder der Berliner Band Culcha Candela („Hamma!“, „Monsta“) waren ebenfalls als Preispaten mit von der Partie. Darüber hinaus traten die Musiker als Show Act auf.

Zahlreiche weitere prominente Gäste feierten bei diesem wichtigsten Preis der deutschen Kosmetikbranche, darunter Designerin Jette Joop sowie die Models Eva Padberg und Franziska Knuppe. Die außergewöhnliche DUFTSTARSAtmosphäre im Kraftwerk Berlin genossen darüber hinaus die Moderatorinnen Collien Ulmen-Fernandes, Annett Möller, Enie van de Meiklokjes und Bettina Cramer, Entertainer Maxi Arland sowie Natascha Ochsenknecht. Hinzu kamen die Journalistin Patricia Riekel, die Moderatorinnen Susann Atwell und Caroline Beil, die Schauspielerin Janina Uhse und ihre Kollegin Sila Sahin, der Moderator Jochen Schropp u. v. a.

Das Voting in den Kategorien „Bestes Flakon-Design“, „Bester TV-Spot“ und „Beste Print-Anzeige“ übernahmen die Gäste vor Ort. Sternekoch Markus Semmler sorgte mit seinem 3-Gänge-Menü für unvergleichliche Geschmackserlebnisse.

Susanne Rumbler, Präsidentin der Fragrance Foundation Deutschland, resümiert: „Die Eleganz unserer Gäste und die hohe Wertigkeit des Programms ergaben im Kontrast zum rauen Industriekultur-Charme des Ambientes im Kraftwerk eine äußerst spannende Symbiose, die die DUFTSTARS einmal mehr zu einem ganz besonderen Event machte.“

Die DUFTSTARS 2016: Inspiration auf höchstem Niveau!