Fragrance Foundation Deutschland e.V.
2017

PERSONALITY

MATHILDE LAURENT

Mathilde Laurent ist seit 2005 Inhouse-Parfümeurin der Maison Cartier. Zu ihren Kreationen gehören exklusive Damen- und Herrendüfte, darunter „La Panthère“, „Baiser Volé“ und nicht zuletzt „L’Envol“. Diese und viele weitere ihrer Parfums zeichnen sich durch eine kühne Klarheit, durch eindrückliche Eleganz und enorme Energie aus. Jede einzelne Kreation wird so zum olfaktorischen Manifest, ein Stil, der Opulenz mit Einfachheit vereint. Dabei liegt der Fokus jeweils auf einem Zentralakkord – eingebettet in einer reinen und nahezu unsichtbaren Komposition.

Am 18. April 1970 wurde Mathilde Laurent in Neuilly-sur- Seine bei Paris geboren. Sie studierte Biologie und Chemie und besuchte das Institut Supérieur du Parfum des Cosmétiques et des Aromes in Versailles. Inspiriert vom großen Edmond Roudnitska, dem Schöpfer von Parfum-Klassikern wie „Eau Sauvage“ oder „On Dit“, begann sie Mitte der 90er Jahre bei Guerlain und arbeitete eng mit Jean-Paul Guerlain persönlich zusammen. Durch Kompositionen wie „Aqua Allegoria“ oder „Guet-Apens“ reifte sie schließlich zu einer Parfümeurin von Weltrang. Zu ihren bedeutendsten Erfolgen bei Guerlain gehört u. a. ein kongeniales Eau Légère der orientalischen Duftlegende „Shalimar“.

Auch bei Cartier überzeugt Mathilde Laurent sowohl durch ihre beeindruckende Expertise und ihre handwerkliche Präzision als auch durch eine bewundernswerte Fantasie und den ungeheuren Mut, selbstbewusst mit Konventionen zu brechen. Immer wieder vereint sie in ihrer Arbeit Tradition und Innovation zu einer olfaktorischen Offenbarung.

Bei der Entwicklung der Kollektion „Les Heures de Parfum“ gab ihr Cartier umfassende kreative Freiheit. Jede einzelne „Stunde“ erzählt dabei von der Kunst, der Schönheit und dem Leben selbst. Für Aufsehen sorgte sie auch mit „La Panthère“, einem Duft, der die Kraft und Energie des Symboltiers des Hauses Cartier auf wilde und sinnliche Art widerspiegelt. Zu weiteren Highlights ihrer Arbeit zählt auch der neuartige Herrenduft „L’Envol“, eine moderne Interpretation des griechischen Mythos von der Götterspeise Ambrosia, des Unsterblichkeitstrunks, basierend auf Hydromel.

Mathilde Laurent erhielt bereits zahlreiche Ehrungen. So wurde sie 2010 mit dem französischen FIFI Award für ihre „Treizième Heure“ ausgezeichnet. 2016 folgte der Olfactorama Award für „l’Heure Perdue“.